Klimaneutral Fliegen - Langstrecke

110,90 €
Preis inkl. MwSt.

Hier kannst Du die Treibhausgasemissionen für Deinen Langstreckenflug ausgleichen. Dies sind i.d.R. interkontinentale Flüge, z.B. Frankfurt-Singapur. Die zugrunde liegenden Annahmen sind die folgenden: 

  • Hin- und Rückflug
  • Distanz: 2 x 10.000 km = 20.000 km
  • Berücksichtigung aller Treibhausgase durch RFI-Faktor 4 
  • Ausgleich von 7,92 t/CO2e 


Du kannst für Deinen Klimaausgleich aus einem Portfolio von hochwertigen Klimaschutzprojekten auswählen, welche mit Deinem Beitrag unterstützt werden.

Wähle den Projekttyp:

Nach Deiner Bestellung erhälst Du innerhalb eines Werktages eine E-mail von uns mit Deiner Klimaschutzurkunde in pdf-Format. Diese persönliche Urkunde bestätigt Dein klimaneutral-Engagement. Sie beinhaltet zudem nähere Informationen zu den von Dir geförderten Klimaschutzprojekten und der von Dir ausgeglichenen Menge an Treibhausgasen für Deinen Langstreckenflug. 

Die Rechnung für Deinen Klimaschutzbeitrag bekommst Du in einer separaten email von uns nach Eingang Deiner Zahlung gesendet.

Es gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um den eigenen CO2-Fußabdruck auszugleichen. Zu den häufigsten Projekttypen zählen:

  • Projekte zur Reduzierung oder Bindung von CO2: z.B. durch die Erhaltung oder Wiederaufforstung von Wäldern.
  • Erneuerbare Energieprojekte: z.B. Energieanlagen in den Bereichen Wind, Wasser und Sonne.
  • Energieeffizienz und Kleinenergieprojekte in Haushalten: hierzu zählen u.a. Familien-Biogasanlagen oder effiziente Familien-Kochöfen. Diese Projekte tragen nicht nur zum Klimaschutz bei. Aus ihnen resultiert häufig ein hoher sozialer Nutzen, die einen positiven Einfluss auf den Alltag der Menschen in der Projektregion nimmt. 

Bei klimaneutral jetzt bieten wir euch Klimaschutzprojekte aus allen drei genannten Projekttypen unter den Bezeichnungen "Wald", "Erneuerbare" und "Sozial+" an. Hinter jedem dieser 3 Projekttypen stecken jeweils 3 konkrete Klimaschutzprojekte.

Wählt ihr z.B. den Projekttypen "Wald", so werden die drei von uns in dieser Kategorie enthaltenen Projekte gefördert. Wählt ihr "Mix", dann teilen wir euren Klimabeitrag auf alle 3 Projektkategorien auf. Einen Überblick über die 9 von uns geförderten Klimaschutzprojekte bekommt ihr hier.

Bei klimaneutral jetzt unterstützen wir 9 Klimaschutzprojekte in den Teilen der Welt, die schon heute massiv vom Klimawandel betroffen sind, aber bis dato vergleichsweise wenig zum vom Menschen gemachten Klimawandel beigetragen haben. Der Einfachheit halber haben wir diese 9 Projekte in die drei Kategorien "Wald", "Erneuerbare" und "Sozial+" eingeteilt, in welchen jeweils 3 unserer Projekte eingegliedert sind.

Wald

  • Waldschutz in Brasilen - Portel 
  • Waldschutz in Peru - Madre de Dios
  • Waldschutz in Kenia - Kasigau Wildlife Korridor

Erneuerbare

  • Wasserkraft im Kongo - Virunga
  • Solarenergie in Südafrika - Bokpoort
  • Windenergie in Indonesien - Sidrap

Sozial+

  • Saubere Kochöfen in Ruanda - Nyungwe
  • Familien Biogasanlage in Indien - Bagepalli
  • Sauberes Trinkwasser in Uganda - landesweit

Hier geht es zur Projektübersicht

Bei klimaneutral jetzt stützen wir uns bei der Ermittlung von Flugemissionen inhaltlich auf den derzeitigen wissenschaftlichen Kenntnisstand gemäß des CO2-Rechners des Umweltbundesamtes. Wir haben uns jedoch ganz bewusst dazu entschlossen, auf die Nutzung eines digitalen Flugemissionsrechners zu verzichten. Dies aus zwei Gründen:

  1. Die Erfahrung zeigt, dass die Eingabe aller Flugdetails für den CO2-Ausgleich ein wesentlicher Grund dafür ist, dass der CO2-Ausgleich von vielen Flugkunden nicht getätigt wird, da dies als zu zeitintensiv wahrgenommen wird.

  2. Aufgrund der hohen Komplexität der Berechnung von Flugemissionen sind wir der Meinung, dass die Berechnungsergebnisse eines digitalen Flugemissionsrechners stets nur als Annäherung an den tatsächlichen Emissionswert gesehen werden können. Dementsprechend sind die Berechnungsergebnisse der verfügbaren Emissionsrechner für die selbe Flugstrecke z.T. sehr unterschiedlich. Wir denken, dass nicht der Gedanke einer scheinbar genau berechneten CO2-Menge im Vordergrund stehen sollte beim CO2-Ausgleich eines Fluges, sondern das grundsätzliche Klimaschutzengagement des Flugpassagiers als solches. Hierfür ist für uns eine transparent bestimmte pauschale Emissionsmenge pro Flugdistanz-Kategorie eine sehr glaubwürdige und einfache Lösung.  

Mehr dazu erfährst Du hier.

Klimaschutz - die Zeit drängt!